Intersex

Hier findet ihr wichtige Informationen rund um Inter*

Folgende Punkte haben wir hier einmal zusammengestellt:

All diese Informationen sind auch in unserem Infoheft Nr. 14 "Intersexualität" zu finden. Dieses Heft steht als PDF-Datei zum Download bereit.  

Definition Intersexualität

Inter* oder Trans* ?

Laut Satzung wendet sich der Verein TransMann e.V. an alle Menschen, die sich entgegen ihrem Geschlechtseintrag als Mann empfinden. Dies können sowohl Transidente als auch intersexuelle Personen sein.

Trans* bedeutet in der Regel, dass eine Person die z.B. biologisch eindeutig weiblich ist, sich selbst als männlich empfindet, also das Gefühl hat, ein Mann zu sein der im Körper einer Frau gefangen ist. Die Diagnose Trans* kann nur von einem Psychiater oder Psychologen gestellt werden. Es gibt keine Laboruntersuchungen die eindeutig belegen, dass jemand trans* ist.

Das Vorliegen von Inter* dagegen lässt sich mit Hilfe eines Chromosomentests, gynäkologischen und/oder andrologischen2 Untersuchungen oder an Hand von Laborwerten diagnostizieren.

Zusätzlich kann eine Person, bei der Intersexualität festgestellt wurde, das Gefühl haben im falschen Körper zu stecken. Hier kann es, zumindest theoretisch, zu Überschneidungen von trans* und inter* kommen.

Trans*

eine biologische Frau mit männlicher Identität

ein biologischer Mann mit weiblicher Identität

Inter*

eine Person die biologisch nicht eindeutig männlich oder weiblich ist

 2Andrologie = Männerheilkunde

Unterschiedliche Arten von Intersex*

Die juristische Situation

Das TSG regelt seit 1981 unter welchen Voraussetzungen und auf welche Weise transidente Menschen ihren Vornamen und ihren Personenstand ändern können. Ein Intersexuellengesetz gibt es bislang nicht.

 

Drucken